Patrick Konrad ab 2015 bei NetApp-Endura, im nächsten Jahr unter dem Namen Team Bora!

19.09.2014

Patrick Konrad
Unglaublich positive Neuigkeiten gibt es bzgl. der kommenden Saison, hier meine offizielle Presseaussendung:

Nach seinem hervorragenden 4. Gesamtrang bei der Österreich Rad Rundfahrt 2014 und dem Sieg in der Wertung U 25 der besten Jungprofis, fährt Patrick Konrad ab der kommenden Saison bei Team NetApp-Endura, das deutsche Pro Continental Team erhält ab 2015 mit BORA einen neuen Namensgeber.

Was vor seinem Sieg bei der Oberösterreich Rundfahrt besprochen und schon vor der Österreich Rundfahrt konkreter wurde, konnte vor wenigen Tagen fixiert werden.

Patrick Konrad unterschrieb einen 2 Jahresvertrag beim deutschen Pro Continental Team Bora von Ralf Denk, dem Nachfolgeteam von Netapp Endura.

„ Ich habe mich ganz bewusst für das deutsche Pro Continental Team Bora entschieden, weil das für mich der logische nächste Schritt in einer behutsamen und auf Kontinuität aufgebauten sportlichen Entwicklung ist. Beim Team Bora erhalte ich die Möglichkeit mich bei den großen internationalen Radklassikern weiter zu entwickeln um mich für spätere Aufgaben vorzubereiten.

Patrick Konrad war bereits vom 18. bis 24. August als „Gastfahrer„ für sein zukünftiges Team an der 7 tägigen US Pro Challenge in Colorado/USA im Einsatz. Momentan befindet sich der Niederösterreicher in Italien und bestreitet dort ebenfalls einige Rennen. Bei "Tre Valli Varesine" fuhr er auf Platz 19, Gregor Mühlberger (ebenfalls Stagiaire) wurde 11. und die beiden waren somit NetApp's beste Fahrer an diesem Tag.



Konrad nutzt die Rennserie in Italien als Vorbereitung zur Straßen WM in Ponferrada/Spanien, wo er vom ÖRV vor einigen Tagen nominiert wurde.



Mit dem Sprinter Phil Bauhaus (GER) und dem Kletterspezialisten Emanuel Buchmann (GER) erhalten zwei weitere Top-Talente aus dem deutschsprachigen Raum einen Zwei-Jahres-Vertrag!
zurück