Tirenno Adriatico

11.03.2015

Patrick Konrad
Auf meiner Facebookseite stand es schon geschrieben, mit der 50. Auflage von Tirenno Adriatico bestreite ich das erste WorldTour-Rennen in meiner Karriere.

Aber auch für Team BORA-ARGON 18 ist das einwöchige Etapenrennen zwischen der west- und ostitalienischen Adriaküste Premiere im Rennjahr 2015. Ein gutes Gefühl bei einem der wichtigsten Etapenrennen dabei zu sein.

Doch was hat sich eigentlich seit der Oman-Rundfahrt getan? Leider erwischte ich bei meiner Heimreise im Flugzeug einen Virus, eine hartnäckige Verkühlung war die Folge. Die Wochen darauf konnte ich jedoch wieder mein Trainingspensum nach oben schrauben. Für die Veranstalter von Tirenno Adriatico verliefen die Vorbereitungen ebenfalls nicht ganz nach Wunsch, aufgrund starker Unwetter musste man den Auftakt des Rennens ändern. Das 22,7 km geplante Mannschaftszeitfahren in Lido di Camaiore musste man durch ein 5,4 km langes Einzelzeitfahren ersetzen. Somit wird erstmals seit 2011 die Fernfahrt zwischen den Meeren nicht mit einem Mannschaftszeitfahren eröffnet.

Ob sich die Erkältung auf meine Form ausgewirkt hat? Wir werden es heute ab 15:09 Uhr wissen...

Team BORA-ARGON 18 line-up:

Sam Bennett,
Zak Dempster
Bartosz Huzarski
Patrick Konrad
Jose Mendes
Cristiano Salerno
Björn Thurau
Paul Voss
zurück