Verkühlt beim Rennauftakt!

29.01.2016

Patrick Konrad
Nach dem gestrigen erfolgreichen Auftakt durch Platz 2 von Sam Bennett stieg ich heute am zweiten Tag der Mallorca Challenge ins Renngeschehen ein. Die 153 Kilometer waren topographisch wesentlich schwieriger, zu schwierig für die Sprinter und eigentlich mein Terrain!

Hinter meinem Antreten stand jedoch ein großes Fragezeichen, verkühlt und verschnupft stieg ich gestern ins Flugzeug nach Mallorca. Als die Halsschmerzen heute früh jedoch besser wurden entschied ich zusammen mit der Teamleitung das Rennen in Angriff zu nehmen. Die ersten Renntage und Hektik, unruhiges Feld und hohes Tempo sind untrennbar miteinander verbunden. Alle Teams sind nach der langen Vorbereitung hochmotiviert, jeder möchte auch schon die ersten Ergebnisse einfahren. Das zeigt auch nach 153 Kilometer der Geschwindigkeitdurchschnitt des Siegers Gianluca Brambilla von Etixx – Quick Step: knapp 46 km/h!

Mit meiner Verkühlung blieb mir im wahrsten Sinne des Wortes die Luft weg, leicht angeschlagen und man hat einfach keine Chance vorne mitzumischen. Dennoch können wir mit Platz 7 von Scott Thwaites auch am zweiten Tag zufrieden sein. Ob ich Samstag oder Sonntag starten werde kann ich jetzt noch nicht sagen, mal schauen wie es mir morgen geht.

(c) Bora-Argon18/Velolmages
zurück