Oman-Rundfahrt 2016!

15.02.2016

Patrick Konrad
Nach einem verkühlten Auftakt bei der Mallorca Challenge geht nun (wie schon im letzten Jahr) mit der Oman-Rundfahrt meine zweite Saison bei Bora-Argon18 so richtig los.

Die sechstägige Rundfahrt begann damals bekanntlich mit einem Paukenschlag: Dritter in der Gesamtwertung, Führender in der U25-Wertung und aktivster Fahrer auf der ersten Etappe. Ob es heuer für ähnliche Erfolge reichen wird kann ich nach meiner überstandenen Verkühlung noch nicht genau sagen. Die äußeren Bedingungen sind auf alle Fälle die gleichen, Hitze und Wind werden wieder eine große Rolle spielen. Ich traue mir zu behaupten dass die heurige Rundfahrt noch schwieriger ist als die vom letzten Jahr. Etwas hügeliger, gleich am ersten Tag eine Etappe die besonders auf den letzten 30 Kilometer sehr schwer sein wird, wenn man Pech hat kann hier bereits schon alles vorbei sein. Eine Vorentscheidung fällt dann sicherlich am vierten Tag, wenn es bei insgesamt 177 Kilometer auf den „Green Mountain“ mit 1435 m geht.

Eine unvergessliche 5. Etappe

Die letztjährige Oman-Rundfahrt werde ich sowieso nie vergessen! Zuerst ein heftiger Sandsturm auf der 5. Etappe, dann eine unmenschliche Hitze mit viel zu hohen Asphalttemperaturen wo vielen Fahrern die Reifen geplatzt sind - schließlich hieß es „stage 5 cancelled“!

Es wird also auf alle Fälle spannend, eine im wahrsten Sinne des Wortes „heiße Angelegenheit“.

(c) Bora-Argon18/Velolmages
zurück