Platz 13 nach dem ersten Tag!

16.02.2016

Patrick Konrad
Patrick Konrad beginnt am ersten Tag der Oman-Rundfahrt dort, wo er im letzten Jahr aufgehört hat wird auf der schwierigen erste Etappe über 145 Kilometer ausgezeichneter 13. Bekanntlich konnte er sich im letzten Jahr bei dieser sechstägigen Rundfahrt der 2. Hors Catégorie den dritten Gesamtrang, die U25-Wertung und das Trikot des aktivsten Fahrers am ersten Tag sichern, die Rundfahrt beendete er auf Platz 10 in der Gesamtwertung.

Den Rennverlauf bestimmte heute eine fünfköpfige Spitzengruppe mit Konrad´s Teamkollegen Christoph Pfingsten. Trotz Vorsprungs von bis zu 6 Minuten war die Spitzengruppe knapp 25 Kilometer vor dem Ziel wieder gestellt, ein schweres Finale stand den Fahrern nun bevor und das Hauptfeld dezimierte sich von Kilometer zu Kilometer. Konrad konnte jedoch das Tempo gut mitgehen und am Ende waren beim letzten Anstieg nur mehr 17 Fahrer an der Spitze, der Rest schon abgeschlagen.

Am Ende erreichte der Niederösterreicher mit Fahrern wie Nibali, Boasson Hagen und Co. das Ziel, 8 Sekunden Rückstand auf den Tagessieger Bob Jungens von Etixx-Quick Step.

„Ich bin ehrlich gesagt heute erleichtert dass ich in dem schweren Finale gut mithalten habe können, nach meiner Erkältung in den letzten Wochen wusste ich ja nicht genau wo ich wirklich stehe! Danke auch an das Team die mich super im Anstieg positioniert haben!“

Am morgigen zweiten Tag warten ebenfalls wieder 162 wellige Kilometer, mit einem Schlussanstieg in Quriyat.




zurück