Nach Königsetappe auf Platz 15 in der Gesamtwertung!

19.02.2016

Patrick Konrad
Patrick Konrad verlor nach der heutigen Königsetappe der Oman-Rundfahrt das weiße Trikot des besten U25-Fahrers und kommt auf dem Green Mountain als 19. ins Ziel. Der deutsche Meister und Teamkollege Emanuel Buchmann wird mit Platz 13. bester des Teams Bora-Argon18.

Auch heute bestimmte am Anfang eine Spitzengruppe das Renngeschehen, wie schon an den Tagen davor mit „Mr. Breakaway“ Christoph Pfingsten vom deutschen Pro-Continental Team. Bei einem Schnitt von unglaublichen 46,1 km/h nach der ersten Rennstunde fuhren sie zwar einen soliden Vorsprung heraus, mit Fortdauer des Rennens war jedoch klar dass die Entscheidung hinauf zur Bergankunft auf dem knapp 10 km langen Anstieg zum Green Mountain fallen wird.

Konrad kämpfte wacker, am Ende konnte er jedoch mit der Spitze nicht ganz mithalten: „ So toll die Leistungen der letzten Tage waren, heute habe ich eindeutig gemerkt dass mir aufgrund meiner hartnäckigen Verkühlung in den letzten Wochen einfach noch das eine oder andere Watt fehlt. 99 % reichen in der Weltspitze einfach nicht um ganz vorne dabei zu sein. Trotzdem bin ich nicht unzufrieden, mit Platz 15 in der Gesamtwertung kann ich wirklich gut leben, Emanuel Buchmann liegt mit Platz 12 ebenfalls nicht schlecht. Ich weiß warum mir das eine Prozent fehlt und das ist ok!“

Morgen wartet mit 119,5 km die kürzeste Etappe der Rundfahrt, mit einigen giftigen Anstiegen könnte es ebenfalls wieder einen Umsturz im Gesamtklassement geben.

(c) TOOM2016
zurück