Es war ein guter Tag

03.07.2016

Patrick Konrad
Das Finale wäre sogar etwas für mich gewesen.

Gute Etappe, mit schwerem Finale. Patrick hat heute am letzten schweren Berg mit 14% fest dagegengehalten und nur 17 Sekunden auf den heutigen Sieger, Weltmeister Peter Sagan, verloren. „Ich bin zufrieden mit dem heutigen Tag. Die letzten 40 Kilometer waren extrem schnell, für uns vom Team Bora mit einem gemischten Gefühl, weil wir ja mit Paul Voss und Cesare Benedetti zwei Fahrer in der Spitze hatten und hofften, dass sie durchkommen würden. Leider hat es für Paul knapp nicht geklappt. Am letzten schweren drei Kilometer langen Anstieg mit 14% Steigung wurde ich ein wenig „krampfig“ in den Beinen“. Das Finale wäre etwas für mich gewesen. Schade, am letzten Kilometer blieb ich bei Emanuel Buchmann, gemeinsam kamen wir ins Ziel. Mit meinem Tagesergebnis auf Rang 39 und Gesamtrang 43 habe ich mich nun auch in der Nachwuchswertung bereits auf den 9. Rang vorgearbeitet. Super Job vom ganzen Team, ich freue mich schon auf morgen.
zurück