Archiv 2016

Mein Jahr hat schon längst begonnen!

31.12.2016

Ein Rückblick auf 2016 – und mit vielen Herausforderungen geht’s in die neue Saison
mehr

Die Tour de France ist geschafft!

26.07.2016

Es war emotional und sportlich ein Riesenereignis. Vielen Dank für eure großartige Unterstützung! Hier ein ausführlicher Rückblick.
mehr

Ereignisreich und voll dabei

19.07.2016

Das kommende Tour-Finale hat es in sich!
mehr

Zwölfter Platz in heißem Etappenfinale in Bern!

18.07.2016

Ich habe so gut wie möglich probiert vorne mitzufahren
mehr

Mit voller Motivation in die zweite Tour-Woche

11.07.2016

Ruhetag! Willkommene Abwechslung und Kraft tanken für die kommenden Etappen
mehr

Die Berge rufen

07.07.2016

Nach den ersten Etappen für die Sprinterfraktionen, bei denen ich mich sehr wohl gefühlt habe, kommt nun der Ruf der Berge.
mehr

Es war ein guter Tag

03.07.2016

Das Finale wäre sogar etwas für mich gewesen.
mehr

Bergtrikot und schwerer Sturz für unser Team

02.07.2016

Eine ereignisreiche und hektische erste Tour de France Etappe
mehr

Jetzt geht`s los und ich bin dabei

01.07.2016

Morgen starte ich bei meiner ersten Tour de France Etappe.
mehr

14. Platz bei Staatsmeisterschaften in Straßwalchen

26.06.2016

Schön, wieder ein Rennen in Österreich zu fahren! Es war ein Lotteriespiel, aber wir haben fast das Maximum herausgeholt.
mehr

Tour de France, ich komme!

20.06.2016

Jetzt ist es fix: Ab 2. Juli fahre ich im Team von Bora - Argon18 durch Frankreich
mehr

Dauphiné: Ein hartes Stück Arbeit ist geschafft

12.06.2016

Die Besten der Welt am Start. Mir ist es von Tag zu Tag besser gegangen.
mehr

Königsetappe über den Col de la Madeleine

11.06.2016

In der ersten Ausreißergruppe dabei
mehr

Rennergebnisse lesen will gelernt sein!

11.06.2016

Ohne Team geht im internationalen Radsport gar nichts
mehr

Härtetest in den Alpen

10.06.2016

Critérium du Dauphiné geht in die entscheidende Phase
mehr

Erste Bergankunft bei Critérium du Dauphiné

07.06.2016

Jetzt auf Rang 35 – in der Gesamtwertung verbesserte ich mich um elf Plätze
mehr

Criterium du Dauphine

06.06.2016

Die TdF wirft seine Schatten voraus
mehr

Konrad sensationeller 15. beim Radsportmonument "Lüttich-Bastogne-Lüttich"!

24.04.2016

Patrick Konrad hat nach seinem tollen Auftritt beim Giro del Trentino erneut eine eindrucksvolle Vorstellung abgeliefert! Der Niederösterreicher lässt Radsportgrößen wie Alejandro Valverde oder Luis Sanchez beim ältesten Radsportmonument „Lüttich-Bastogne-Lüttich“ hinter sich und belegt am Ende den 15. Platz.
mehr

Patrick Konrad beendet den Giro del Trentino auf dem 5. Gesamtrang!

22.04.2016

Na wie klingt das? Für mich ehrlich gesagt unglaublich gut, nachdem ich ja krankheitsbedingt bei den ersten Rennen in dieser Saison nicht ganz mein volles Potential habe ausschöpfen können, bin hier gleich fulminant in meinen nächsten Rennblock eingestiegen.
mehr

Patrick Konrad sensationeller 2. auf der dritten Etappe!

21.04.2016

Auf der heutigen dritten Etappe des Giro del Trentino bewies der Niederösterreicher Patrick Konrad erneut seine tolle Form und kam nach 204,6 Kilometer von Sillian nach Mezzolombardo als Zweiter ins Ziel.
mehr

Tolles Ergebnis auf heimischen Boden!

20.04.2016

Patrick Konrad konnte auf der heutigen 220 Kilometer langen 2. Etappe des Giro del Trentino seine Kletterqualitäten unter Beweis stellen und belegte bei der Zielankunft in Anras den 9. Platz.
mehr

16 Sekunden sind nicht die Welt!

19.04.2016

Mit einem Sieg wie im Vorjahr ist es zum Auftakt des Giro del Trentino leider nichts geworden. Aber unzufrieden brauchen wir nach dem heutigen Mannschaftszeitfahren wirklich nicht sein.
mehr

Ready for Giro del Trentino

18.04.2016

Die mehrwöchige Pause hat ein Ende, mit dem Giro del Trentino beginnt nun mein nächster Rennblock in dieser Saison.
mehr

Back to Corsica - Critérium International

28.03.2016

Wie im letzten Jahr ging es auch heuer wieder für „Criterium International“ auf die Mittelmeerinsel Korsika, das Etappenrennen endete damals für mich mit einem 13. Gesamtrang.
mehr

Hart, härter, Mailand-Sanremo!

19.03.2016

Mailand-Sanremo, DER Frühjahrsklassiker schlechthin. Ein unglaublich geschichtsträchtiges Rennen, das erste der fünf Radsportmonumente in dieser Saison...
mehr

Tirreno-Adriatico completed, next Stop Milano-Sanremo!

15.03.2016

Tirreno-Adriatico 2016 ist Geschichte, ein turbulentes Etappenrennen zwischen den Meeren ist zu Ende. Zuerst der krankheitsbedingte Rückschlag, dann die Absage der 5. Etappe aufgrund des Schneefalls
mehr

Ein turbulenter Tag!

12.03.2016

Das war heute ein turbulenter Tag! Zuerst mein Teamkollege Cesare Benedetti - dessen Kämpferherz sich heute bezahlt gemacht hat - und dann abends noch die Hiobsbotschaft für die morgige Etappe. Aber alle der Reihe nach:
mehr

Der Kampf an zwei Fronten - Tag 3 endet mit einem Massensprint

11.03.2016

Die heutige dritte Etappe des ersten World Tour Rennens der Saison, die 51. Auflage von Tirreno -Adriatico, endete mit einem Massensprint. Der Kolumbianer Fernando Gaviria (Etixx - Quick Step) setzte sich am Ende gegen die restlichen endschnellen Fahrer durch und holte sich den Tagessieg.
mehr

Stage 2 Tirreno Adriatico!

10.03.2016

Nachdem wir nach dem Mannschaftszeitfahren noch das Laktat aus den Beinen pedaliert haben, war körperliche Regeneration angesagt um die Erkältung etwas in den Griff zu bekommen.
mehr

Stage 2 Tirreno Adriatico!

10.03.2016

Nachdem wir nach dem Mannschaftszeitfahren noch das Laktat aus den Beinen pedaliert haben, war körperliche Regeneration angesagt um die Erkältung etwas in den Griff zu bekommen.
mehr

Tirreno Adriatico, ein (verschnupfter) Auftakt nicht ganz nach Wunsch!

09.03.2016

Wie die Zeit vergeht! Ein Jahr ist seit meinem ersten Auftritt bei einem WorldTour Rennen nun vergangen - es war die 50. Auflage von Tirenno Adriatico welche mit einer Absage des Mannschaftszeitfahrens begann und stattdessen ein Einzelzeitfahren durchgeführt wurde.
mehr

Eine nicht unzufriedene Bilanz!

21.02.2016

Am letzten Tag der sechstätigen Oman-Rundfahrt hat sich so gut wie nichts mehr im Gesamtklassement geändert, die Favoriten kamen heute nach 130,5 Kilometer mit dem Tagessieger Alexander Kristoff (Team Katusha) bei einem Massensprint ins Ziel - auch die 15 Sekunden-Lücke nach 40 Fahrer im Zielsprint des Feldes brachte keine Veränderung. Konrad´s Teamkollege Sam Bennett wird Fünfter.
mehr

Sprint auf Platz 11!

20.02.2016

Die kürzeste Etappe der Rundfahrt war definitiv nicht zu unterschätzen, im ersten Drittel des Rennens gab es einige giftige Anstiege zu bewältigen, zum Ende hin dreimal hinauf zum „Climb of Boucher“.
mehr

Nach Königsetappe auf Platz 15 in der Gesamtwertung!

19.02.2016

Patrick Konrad verlor nach der heutigen Königsetappe der Oman-Rundfahrt das weiße Trikot des besten U25-Fahrers und kommt auf dem Green Mountain als 19. ins Ziel. Der deutsche Meister und Teamkollege Emanuel Buchmann wird mit Platz 13. bester des Teams Bora-Argon18.
mehr

Die Ruhe vor dem Sturm!

18.02.2016

Auf der heutigen Flachetappe am dritten Tag der Oman-Rundfahrt gab es für mich nur eine Devise, so gut wie möglich Kräfte sparen für die nächsten beiden Etappen - sie werden mit Sicherheit die schwersten der gesamten Woche.
mehr

Ein Déjà-vu in der Wüste!

17.02.2016

Der Niederösterreicher Patrick Konrad bestätigte nach seinem starken Auftritt am ersten Tag der Oman-Rundfahrt seine gute Form und kam auf der schweren zweiten Etappe wieder mit allen Favoriten ins Ziel.
mehr

Platz 13 nach dem ersten Tag!

16.02.2016

Patrick Konrad beginnt am ersten Tag der Oman-Rundfahrt dort, wo er im letzten Jahr aufgehört hat wird auf der schwierigen erste Etappe über 145 Kilometer ausgezeichneter 13. Bekanntlich konnte er sich im letzten Jahr bei dieser sechstägigen Rundfahrt der 2. Hors Catégorie den dritten Gesamtrang, die U25-Wertung und das Trikot des aktivsten Fahrers am ersten Tag sichern, die Rundfahrt beendete er auf Platz 10 in der Gesamtwertung.
mehr

Oman-Rundfahrt 2016!

15.02.2016

Nach einem verkühlten Auftakt bei der Mallorca Challenge geht nun (wie schon im letzten Jahr) mit der Oman-Rundfahrt meine zweite Saison bei Bora-Argon18 so richtig los.
mehr

Verkühlt beim Rennauftakt!

29.01.2016

Nach dem gestrigen erfolgreichen Auftakt durch Platz 2 von Sam Bennett stieg ich heute am zweiten Tag der Mallorca Challenge ins Renngeschehen ein. Die 153 Kilometer waren topographisch wesentlich schwieriger, zu schwierig für die Sprinter und eigentlich mein Terrain!
mehr